Feed auf
Postings
Kommentare

Zu unserem Treffen im Februar mussten wir kurzfristig das Lokal wechseln. Wir trafen uns daher nicht im Alten Wirt Moosach, sondern in der „Dillinger Chicago Bar“, in der Gröbenzeller Straße 40. Das ist nur 5 Minuten weiter. Wir haben dort drei Tische reservieren können. Neben gutem Essen (vom Grill aber auch vegetarisch) gibt es in dem gut besuchten Lokal auch launige Musik zum Chillen. Da wir nur einen Stammtisch abhielten, störte diese nicht weiter. Für Treffen mit Vortrag brauchen wir aber eine Location mit Nebenzimmer. Wir sind auf der Suche nach einem geeigneten Lokal in der Innenstadt. We stay tuned!

Jahresrückblick 2017

Wieder ist ein interessantes Jahr für unsere Anwendergruppe zu Ende gegangen. Ein Jahr, auf das es sich lohnt zurückzublicken:

11. Januar 2017

Dieses Treffen musste leider ausfallen.

8. Februar 2017

136. Treffen mit Vortrag „10 Jahre iPhone“ von Klaus König und Carsten Lemmen. 

8. März 2017

137. Treffen als Stammtisch zum Informations- und Erfahrungsaustausch mit Diskussionsrunde. Thema: Apps für die Fitness.

12. April 2017

138. Treffen mit Vortrag Affinity Photo und Affinity Designer von Frank Merl und Rainer Lenhard.

10. Mai 2017

139. Treffen als Stammtisch zum Informations- und Erfahrungsaustausch mit Diskussionsrunde. Thema: Tipps und Tricks für WhatsApp.

14. Juni 2017

140. Treffen als Stammtisch zum Informations- und Erfahrungsaustausch mit Diskussionsrunde. Thema: Die Neuheiten von der WWDC17.

12. Juli 2017

141. Treffen als Stammtisch zum Informations- und Erfahrungsaustausch mit Diskussionsrunde. Thema: Wie alte Macs beschleunigen?

9. August 2017

142. Treffen als Stammtisch zum Informations- und Erfahrungsaustausch

20. September 2017

143. Treffen als Stammtisch zum Informations- und Erfahrungsaustausch mit Diskussionsrunde. Thema: Keynote-Nachlese. Erstmalig im Alten Wirt, Dachauer Str.  274

11. Oktober 2017

144. Treffen: Die neuen Features in macOS High Sierra, iOS 11 und watchOS 4 –  ein Vortrag mit dem bekannten Fachbuchautor Anton Ochsenkühn.

8. November 2017

145. Treffen als Stammtisch zum Informations- und Erfahrungsaustausch mit Diskussionsrunde. Thema: Erfahrungen mit dem macOS High Sierra Upgrade.

13. Dezember 2017

146. Treffen als Stammtisch zum Informations- und Erfahrungsaustausch.

Wir danken allen, die in 2017 bei unseren Treffen mitgewirkt haben und freuen uns auf ein neues, spannendes Apple-Jahr.

Auf unserem Treffen im Dezember hatten wir uns zu einem besinnlichen Stammtisch zusammengesetzt und wieder vielfältige Themen rund um macOS und iOS besprechen können. Auch auf diesem Treffen konnten wir wieder neue interessante Gäste begrüßen. Höhepunkt des Abends war unsere Verlosung, denn wir hatten dieses Mal als Hauptgewinn eine Vollversion der Layoutsoftware Quark Xpress im Topf. Zur Vollbildansicht auf die Fotos klicken.

Das 145. Treffen fand im Stüberl des Alten Wirt in Moosach statt. In gemütlicher Atmosphäre wurde der Abend für einen regen Informations- und Erfahrungsaustausch genutzt. Besonders interessant waren die ersten Erkenntnisse mit Apples neuem macOS High Sierra und iOS 11. Zur Vollbildansicht auf ein Foto klicken.

Tags: ,

Tags: , , ,

Eine Fülle neuer Geräte hat Apple im September auf der Keynote vorgestellt. Passend dazu gibt es viele nützliche Funktionen der neuen Betriebssysteme für die jeweilige Gerätekategorie.

Auf dem Treffen am Mittwoch, den 11. Oktober 2017, wird uns der allseits bekannte Buchautor Anton Ochsenkühn über dieses Thema einen Vortrag halten und unter anderem folgende Punkte ansprechen:

macOS High Sierra
– Was bringt APFS?
– Spürt man den Leistungszuwachs im Vergleich zu Sierra?
– was gibt es neues in Sachen Safari auf dem Mac?

iOS 11
– besseres Dock, Drag & Drop und einiges mehr speziell fürs iPad
– endlich: das Kontrollzentrum kann konfiguriert werden
– Gesichtserkennung auf dem brandneuen iPhone X



watchOS 4
– was bringt LTE auf der Apple Watch?
– welche neue Funktionen bringt watchOS 4 im Vergleich zur Version 3

Wir dürfen uns wieder auf einen hochkarätigen Vortrag freuen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Achtung: Treffpunkt ist um 19 Uhr im Gartenhaus unseres neuen Lokals Alter Wirt Moosach, Dachauer Str. 274 / Ecke Pelkovenstraße, 80992 München. Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln: S1, U3, Bus 51 Bf. Moosach oder Tram 20 Haltestelle Pelkovenstraße. Ein eigener Parkplatz ist vorhanden.

Tags: , ,

Neuer Treffpunkt

Das Treffen im September fand zum ersten Mal in unserer neuen Location, im „Alten Wirt“ in Moosach, statt. Neben einer guten Küche stehen uns hier mehrere Nebenräume mit WLAN, Leinwand und Beamer zur Verfügung. Die Verkehrsanbindung ist mit S- und U-Bahn, Tram und Bus hervorragend. Auch ein eigener Parkplatz ist vorhanden. An diesem Abend trafen wir uns im Stüberl zu einem Stammtisch, bei dem wir natürlich auch alle auf dem letzten Apple-Event vorgestellten Neuheiten besprochen haben.

Was ihr wollt

Frei nach Shakespeare fragen wir euch. Warum? Nun, den Mac-Treff München gibt es als offene Anwendergruppe mittlerweile seit über 12 Jahren und die Zahl der Teilnehmer ist stetig gestiegen. Wie ihr in unseren Jahresrückblicken nachlesen könnt, hatten wir in dieser Zeit eine Menge hochwertiger Vorträge und interessante Themen. Um den Level halten zu können möchten wir, das Orga-Team, uns gerne einen Überblick verschaffen, was eure Interessen sind und was ihr euch vom Mac-Treff wünscht. Zu diesem Zweck haben wir eine Online-Umfrage erstellt. Das Ausfüllen der Fragen dauert etwa zwei Minuten. Zur Umfrage bitte hier klicken.

Review April-Treffen

Affinity Photo ist ein Bildbearbeitungsprogramm vom britischen Hersteller Serif. Die Bildbearbeitungsmöglichkeiten entsprechen mit leistungsstarken Werkzeugen zur Optimierung in den meisten Bereichen professionellen Ansprüchen. Korrektur und Retusche von Fotos sind in einer intuitiven Programmoberfläche mit guter Performance möglich. Affinity Photo ist eine günstige Alternative zu Photoshop. Vom selben Hersteller stammt auch Affinity Designer, ein vektorbasiertes Grafik- und Zeichenprogramm, was ein Alternativprodukt zu Adobe Illustrator sein will. Um einen Umstieg zu erleichtern, ist der Aufbau der Benutzeroberfläche ähnlich. Auch die Farbräume RGB, CMYK und Lab werden unterstützt.
Frank Merl und Rainer Lenhard werden uns auf dem Treffen am 12. April 2017 beide Programme vorstellen und dabei die Unterschiede zu den Adobe-Programmen erläutern. Der Veranstaltungsort ist hier. Die Teilnahme kostenlos.

Tags:

Ältere Postings »